Viúva Lamego

Viúva Lamego erstellet seit 1849 einzigartige stücke durch handwerkliche Methoden.

Zunächst produzierte Viúva Lamego Gebrauchsgegenstände (Krüge, usw.) in rotem Ton und Steingute/Fliesen in weißem Ton. Ab die frühen 20. Jahrhunderts wurde die Produktion von Fliesen relevanterer und ging die Produktion in rotem Ton zu Ende.

In den 30. Jahren arbeitete Viúva Lamego mit verschiedenen Künstlern zusammen, die in ihren Einrichtungen ihre Kreationen auf Fliesen ausgedrückt haben.

In der heutigen Tagen, produzieren die Meister von Viuva Lamego eine breite Palette von handbemalte Fliesen, nehmen in spezielle Projekte von kreativen Autoren teil, und entwickeln neue Produkte, die die Integration der handbemalten Fliesen in der zeitgenössischen Architektur verewigen.


Formstucke und Dimensionen

AZULEJO AVL 14X14 cm AZULEJO XAL 10X10 cm

+

Geschichte der portugiesischen Fliesen

Die traditionellen portugiesischen Fliesen beschreiben verschiedene Geschmack-Referenzen , Techniken und Motive, und kündigt damit einen ständigen Dialog zwischen der Vergangenheit und der Zukunft an, wo Viúva Lamego eine überwiegende Rolle darstellt.


+

Handmade

Aufgrund der manuellen Fertigung, die seit Jahrhunderten den selben Herstellungsverfahren haben, besitzen die Viuva Lamego Fliesen eine unregelmäßige Oberfläche, fast regelmäßige Kontur und eine ungenaue Abmessung.

Die Wiedergabe der portugiesischen traditionellen Fliesen hat eine einzigartige Qualität bei Durchführungen von Projekten, im Bereich der Architektur und künstlerischen Schaffens, dank der Spezialisierten Handmalerei der Viuva Lamego.


vl_image
vl_image
vl_image
vl_image
vl_image
vl_image

Von der Tradition zur Modernität

Wissen und Kunst der Viúva Lamego Meister, verwandeln jede Kachel in einzigartige Kreationen, die aufgrund ihrer perfekten Unvollkommenheit den Trends wiederstehen und sich so zeitlos machen.


+

Pritzker Preise

Dank der Initiative der Stiftung Hyatt existiert der Pritzker- Preis seit 1979, um jährlich einen lebenden Architekten eine Auszeichnung zu verleihen, dessen Arbeit Talent, Vision und Kompromiss kombiniert. Da es eine weltweit renommierte Auszeichnung für Architektur ist, auch bekannt als 'Nobelpreis der Architektur', gibt es jedes Jahr etwa 500 Kandidaten aus 40 Ländern.


+

Viúva Lamego DE